Amazon Prime Day erklärt: Alle Infos zum Sommer Online-Shopping Tag von Amazon

Technik
von Gerhard Petermeir
Veröffentlicht am: 14.07.2015 21:16, zuletzt aktualisiert am: 11.07.2016 19:45

Amazon Prime Day erklärt: Alle Infos zum Sommer Online-Shopping Tag von Amazon

Am 12. Juli 2016 findet zum zweiten Mal das Amazon Prime Day Shopping Event statt. Ähnlich wie beim Black Friday gibt es über 3000 sogenannte Blitzangebote aus den verschiedensten Bereichen. Hier lest ihr, wie Ihr am Prime Day teilnehmen könnt und was dahinter steckt.

Was ist der Amazon Prime Day?

Der Amazon Prime Day ist eine spezielles Event für Amazon Prime-Mitglieder. Amazon Prime ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft um aktuell 49 € im Jahr - gegen gewisse Vorteile, versteht sich.

Der Prime Day selbst bietet am 12. Juli 2016 allen Prime Kunden tausende Produkte in den sogenannten Blitzangeboten an. Von 0 Uhr morgens bis Mitternacht können alle 5 Minuten andere Produkte zu einem vergünstigten Preis gekauft werden. Wie hoch dieser Preis tatsächlich ist, sieht man erst, wenn das Angebot aktiviert wird. Es steht je Angebot auch immer nur eine begrenzte Stückzahl zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich also. Die Angebote beinhalten alle Kategorien, z.B. Elektronik, Computer, Spielzeug, Video- Games, Bekleidung, Haushalt, Garten und Sport und vieles mehr. Auf dieser Seite findet ihr alle Angebote.

Welche Vorteile bietet Amazon Prime?

Abseits von der Teilnahme am Prime Day gibt es auch noch einige weitere Vorteile im Alltag, die ich nicht vermissen möchte:

  • Kostenloser Premiumversand für alle Prime gekennzeichneten Produkte
  • Versandkostenfreie Lieferung für alle Produkte, die mit Amazon versendet werden (auch < 29 €)
  • Unbegrenztes Streaming von Amazon Prime Instant Video Filmen und Serien
  • Kostenloses Prime Music Streaming
  • Zugang zur kostenlosen Kindle Leihbücherei (für Kindle Besitzer)
  • Teilen von Versandvorteilen mit Familienmitgliedern
  • Premiumzugang zu Verkaufsaktionen von Amazon BuyVIP
  • 30 Minuten früherer Zugang zu Blitzangeboten
  • Unbegrenzter Speicherplatz für Fotos und Videos bei Amazon Cloud Drive

Mit der Zeit können die Prime Vorteile variieren und auch der Mitgliedspreis wurde in der Vergangenheit bereits angepasst. In der Regel bekommt man aber stets mehr für sein Geld. So kam Prime Instant Video erst im Nachhinein hinzu. Und auch von Prime Music werden europäische Kunden früher oder später profitieren.

Was hat Amazon davon?

Natürlich macht das Amazon nicht ohne Grund. Man darf wohl vermuten, dass auch Amazon die Sommerflaute etwas bekämpfen möchte. Traditionell wird online im Winter- besonders zu Weihnachten - eingekauft. Zu dieser Zeit finden sogar eigene Shopping-Tage, wie z.B. Cyber Monday und Black Friday, statt. Im Frühjahr grüßt dann noch der Osterhase, aber in den Sommermonaten sieht es eher mager aus. Amazon versucht hier wohl einen neuen Shopping-Tag zu etablieren. Mal sehen, ob es gelingt.

Neben den Einnahmen aus der jährlichen Mitgliedsgebühr, weisen Amazon Prime Kunden zudem eine viel höhere Kundenbindung auf. Dadurch geben sie im Lauf des Jahres mehr Geld auf der Shopping Plattform aus als Nicht-Prime-Kunden. Der Prime Day soll daher - neben dem Durchbrechen der Sommerflaute - auch einen zusätzlichen Anreiz für bestehende Kunden bieten, sich zu den besseren Prime-Kunden aufzuwerten.

Wie kann man (kostenlos) am Prime Day teilnehmen?

Amazon setzt lediglich eine Prime Mitgliedschaft voraus. Das beinhaltet auch Prime Probemitglieder. Für 30 Tage kann jeder Amazon Prime kostenlos und unverbindlich testen. Aber Achtung: Die Anmeldung wird automatisch verlängert, wenn ihr nicht vorher die Mitgliedschaft beendet bzw. die Option Nicht verlängern wählt. Hier geht's zur Anmeldung für die kostenlose Prime-Probemitgliedschaft.

Beachtet auch die Teilnahmebedingungen von Amazon.



Permalink: https://to.ptmr.io/1dYJhI7